Noch ein Epos – Die Tore der Welt

Mit seinem Historienroman Die Säulen der Erde schuf Ken Follett 1989 ein Werk, dass seinesgleichen suchte. Überhäuft mit Lob und Anerkennung, verfilmt und inzwischen auch als Computerspiel versoftet ist es eines, wenn nicht sogar das erfolgreichste Buch Follets. Ganze 18 Jahre dauerte es, bis der Nachfolger Die Tore der Welt erschien. Ein Roman, welcher die Aufgabe bewältigen sollte in immens große Fußstapfen zu treten. Continue reading „Noch ein Epos – Die Tore der Welt“

Advertisements

Düstere Genialität – Deborah

Zehn Monate ist es her, seit der erste Trailer zu Deborah erschien. Noch weiter in der Vergangenheit liegt die Ankündigung des Projekts. Doch nun endlich erschien die Pilotfolge und auch wenn der Beginn der Webserie den Zuschauer mit Fragen überhäuft ist doch eines mit Sicherheit zu sagen: Das Warten hat sich mehr gelohnt! Continue reading „Düstere Genialität – Deborah“

Ein follettischer und exquisiter August

Moin! Das erste mal gibt es auf meinem Blog einen Leselaunen Beitrag zu sehen. Leselaunen ist eine Aktion, welche von Nicci auf Trallafittibooks geleitet wird, und einen „wöchentlichen Bericht über eine buchige Woche darstellt“. Wieso nehme ich jetzt auf einmal an dieser Aktion teil? Weil mein Blog sich neuerdings primär mit Büchern befassen soll, und ein solcher Beitrag deshalb nicht fehlen darf. Wieso steht „August“ im Titel? Weil ich vom bisherigen Konzept einer „buchigen Woche“ abweichen werde, und nur meinen „buchigen Monat“ reflektieren werde. Der Grund dafür ist ganz einfach die begrenzte Lesezeit in meinem Leben, wodurch innerhalb nur bedeutungslose Kleinigkeiten ereignen. Doch bevor noch weiter geschwafelt wird, geht’s jetzt erst mal los! Continue reading „Ein follettischer und exquisiter August“

Irgendwie Irgendwo Irgendwann – Kinder der Freiheit

Eine Familienchronik endet. Ein Jahrhundert ist geschafft. Mit Kinder der Freiheit schafft Ken Follett ein pompöses Finale seiner Trilogie. Wem die Geschichtsstunde zu langweilig war, der bekommt hier eine Portion serviert, bei der wirklich jeder gesättigt die Geschichte verlässt. Manch einer sollte jedoch aufpassen, sich nicht zu überessen, und anderswo bleibt vielleicht etwas von dem historischen Schinken auf dem Teller liegen.

Continue reading „Irgendwie Irgendwo Irgendwann – Kinder der Freiheit“

Buntkurios – Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr

Zamonische Märchen für alt und jung. So lassen sich die Romane von Walter Moers, geschrieben unter dem Pseudonym Hildegunst von Mythenmetz wohl am besten betiteln. Sie sind kurios, sonderbar, abstrakt, bunt, fantasievoll und alle sonstigen Adjektive aus dieser Wortgruppe. Das somnambule Märchen Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr steht den vorangegangenen Werken dabei in Sachen Kreativität in nichts nach.

Continue reading „Buntkurios – Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr“

Schein trügt Sein – Der gefährlichste Ort der Welt

Ein Titel, der uns mit Angst und Spannung erfüllt: Was könnte der gefährlichste Ort der Welt sein? Der Klappentext will eine Antwort auf diese Frage geben. Der gefährlichste Ort ist wohl da, wo ihn niemand vermutet. In einem kleinen schönen und wohlhabenden Städtchen in der Bucht von San Francisco mit dem Namen Mill Valley. Ein Ort der vor allem für jeden Jugendlichen irgendwann zu einem goldenen Käfig wird. Er lässt eine Leere entstehen, die es zu vertreiben gilt. Doch wie macht man das, wenn man in der Highschool feststeckt, und die immer gleichen Leute um sich gescharrt hat? Continue reading „Schein trügt Sein – Der gefährlichste Ort der Welt“

Eine Telekomserie im goldenen Kino – Get Shorty

Die Wände sind vergoldet, der Boden ist mit samt rotem Teppich bedeckt und von der Decke hängt ein riesiger Kronleuchter. Japp, ich befinde mich im schönsten Kino Hamburgs: Dem Passage. Auch wenn momentan die Zeit des Jahres ist, in der die großen Kunstwerke über die Leinwand flimmern, um einen Oscar abzusahnen, bin  ich doch nicht für einen Film hier. Ich habe das riesige Glück bei einer Communitypreview zum Anlass der Serie Get Shorty dabei zu sein. Continue reading „Eine Telekomserie im goldenen Kino – Get Shorty“